Die Gesamtelternvertretung

setzt sich aus den Vorständen der Elternräte aller 21 katholischen Schulen in Hamburg zusammen. Sie berät über Belange, die die katholischen Schulen in Hamburg betreffen.

Regelmäßige Versammlungen (i.d.R. monatlich) dienen dazu, dass die Elternratsvorstände der einzelnen Schulen ihre Interessen und Anliegen der jeweiligen Schule vortragen können.

Über Gastredner der Abteilung Schule und Hochschule im Erzbischöflichen Generalvikariat (ASH) und des Erzbistums Hamburg, das Träger der 21 katholischen Schulen ist, erhält die Gesamteltern-vertretung Auskunft über Themen, die alle Schulen gleichermaßen betreffen.

Die Gesamtelternvertretung wählt aus ihrer Mitte jährlich ein Sprecherteam, zu dessen Aufgaben u.a. der Kontakt mit den Schulen und der ASH zählt.